das läuft bei uns...

Das HOT ist eine Einrichtung der Stadt Kaiserslautern und der Evangelischen Kirche in Kaiserslautern.

Hier kannst du deine Freizeit verbringen:

  • Offener Jugendtreff
  • Kicker
  • Fußball
  • Spiele
  • Holz- und Kreativwerkstatt
  • und vieles andere mehr
WANN?

Dienstags bis donnerstags 16 bis 18:30 Uhr

Freitags 14:30 bis 17 Uhr

WO?

Tirolfstraße 7 67657 Kaiserslautern

In den Oster- und in den Sommerferien gibt es die ActionWeek.  Eine Woche lang wollen wir gemeinsam Ausflüge machen, uns treffen und Spaß haben.

Ihr könnt euch tageweise oder für die komplette Woche anmelden.

Die nächste ActionWeek mit näheren Infos findest du hier.

Hier geht's zum Jugendverband.

Ein Wochenende im Mai voller Action, Spiel, Spaß und Input in der Konfi-Zeit! Beim Konfi-Camp kommen Konfirmanden aus dem ganzen Kirchenbezirk zusammen und verbringen ein gemeinsames Wochenende, das unter einem bestimmten Thema steht. Es gibt …Arbeitsgruppen ...Spiele ...Workshops ...Party ...Gottesdienst ...Nachtwanderung ...Freizeit ...Lagerfeuer und vieles mehr!

Ein Team aus ehrenamtlichen Jugendlichen und den Hauptamtlichen aus dem Stadtjugendpfarramt leiten das Camp.

Das nächste Konfi-Camp findest du hier.

Hier geht’s um Fußball! Der Konfi-Cup ist ein Fußballturnier nach Futsal-Regeln für Konfirmandengruppen. Ein Team aus min. 4 Spieler*innen (davon min. 1 Mädchen) tritt gegen andere Teams aus dem Kirchenbezirk an. Es dürfen nur komplette Mannschaften spielen. Man darf sich auch als Spielgemeinschaft (Zusammenschluss mit anderen Gemeinden) anmelden! Allerdings darf jede*r Spieler*in nur in einem Team spielen.

Die Gewinner-Mannschaft nimmt am Landes-Konfi-Cup teil und spielt dort gegen Teams aus der gesamten Landeskirche.

Der nächste Konfi-Cup findet statt am

20. Oktober 2019

Teilnehmen können alle Präparandinnen/Präparanden und Konfirmandinnen/Konfirmanden aus Kaiserslautern. Der Teilnahmebeitrag pro Team beträgt 30€.

Hieg geht's zur Anmedlung.

Die MAA ist die Qualifizierung ehrenamtlicher Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Du kannst beispielsweise lernen, wie man Kinder- oder Jugendgruppen leitet, wie man Projekte organisiert und Veranstaltungen durchführt. Du erfährst etwas über Kommunikation, Pädagogik, Theologie und vieles mehr. Wir haben natürlich auch eine Menge Freizeit und viel Spaß zusammen!

Die MAA beginnt nach den Sommerferien und findet meistens in Form von Wochenendseminaren in Jugendherbergen oder Selbstversorgerhäusern statt. Manchmal sind es auch ein- oder zweitägige Veranstaltungen in unseren Jugendräumen im Stadtjugendpfarramt.

Dauer & Voraussetzung

Die MAA dauert ca. 2 Jahre. Danach bist du berechtigt, die Jugendleiter-Card zu beantragen. Das Mindestalter beträgt 14 Jahre.

Kosten

Ein Wochenendseminar kostet zwischen 25€ und 30€ p.P.*

 

*Es besteht die Möglichkeit, die Ausbildung (zumindest teilweise) aus unserem Sozialfonds (siehe unten) zu finanzieren. Wer Unterstützung braucht, wendet sich bitte vertrauensvoll an Stadtjugendpfarrer Robert Fillinger

Donnerstags, wenn keine Ferien sind, kannst du zwischen 13 und 18 Uhr ins Stadtjugendpfarramt kommen. Die Räume sind offen und du kannst dich hier mit deinen Freunden treffen, chillen, Hausaufgaben machen, Kickern u.v.m. Die aktuellen Öffnungszeiten findest du auch bei unseren Veranstaltungen.

Du feierst deinen Geburtstag oder brauchst aus einem anderen Grund einen Raum? Gerne vermieten wir das „Protz“ an dich*.

Die Konditionen findest du im Vertrag, der zum Download zur Verfügung steht.

Bei Fragen wende dich bitte an uns.

 

*Bitte habe Verständnis, dass wir auf Grund von negativen Erfahrungen in der Vergangenheit nur an interne Jugendliche vermieten.

Wir haben ein offenes Ohr für dich! Wenn du irgendwelche Probleme, Sorgen, Kummer oder Lebensfragen hast, kannst du dich gerne an Robert Fillinger und Kira Bauer wenden. Bei ihnen kannst du loswerden, was dich bedrückt. Sie hören dir zu, geben dir Rat, falls du das willst, und helfen dir nach ihren Möglichkeiten. Robert und Kira stehen beide unter Schweigepflicht.

Wir sind auf deine Spenden angewiesen, damit wir unsere Arbeit mit Kindern und Jugendlichen im Kirchenbezirk Kaiserslautern voll finanzieren können.
Vielen Dank, für jeden Euro, den du dazu beiträgst!

Allgemeine Spende

Mit einer allgemeinen Spende unterstützt du unsere Arbeit dort, wo gerade Geld benötigt wird, etwa in der Freizeit-, Seminar- und Projektarbeit. Verwendungszweck bei einer Überweisung: Stadtjugendpfarramt

Sozialfonds der Evangelischen Jugend Kaiserslautern

Wir möchten es Kindern und Jugendlichen ermöglichen, an unseren Angeboten teilzunehmen, auch wenn deren Familien es sich nicht leisten können. Dazu können wir sie aus unserem Sozialfonds unterstützen. Wer Unterstützung braucht, wendet sich bitte vertrauensvoll an Stadtjugendpfarrer Robert Fillinger. Wer spenden möchte gibt folgenden Verwendungszweck bei einer Überweisung an: Stadtjugendpfarramt Sozialfonds

Haus der offenen Tür (HOT) / A Beta Place

Das HOT ist eine Anlaufstelle für Kinder und Jugendliche im Stadtteil Grübentälchen. Mit deiner Spende unterstützt du die offenen Angebote, unter anderem die Arbeit in der Holz- und Kreativwerkstatt des HOT. Verwendungszweck bei einer Überweisung: Stadtjugendpfarramt HOT

Bankverbindung

Prot. Verwaltungsamt KL
IBAN: DE71540501100000115303
BIC: MALADE51KLS StadtsparkasseKaiserslautern
Vermerk: Stadtjugendpfarramt

Für deine Spende erhältst du auf Wunsch eine Spendenquittung.

 

Das Protestantische Stadtjugendpfarramt Kaiserslautern ist eine Einrichtung der Evangelischen Kirche der Pfalz im Kirchenbezirk Kaiserslautern. Es hat die Geschäftsführung der Evangelischen Jugend Kaiserslautern und des Haus der offenen Türen (A Beta Place). Darüber hinaus widmet sich das Stadtjugendpfarramt unter anderem diesen Aufgaben:

  • Wir bilden ehrenamtliche Mitarbeiter*innen aus.
  • Wir planen und führen Projekte der evangelischen Jugendarbeit durch.
  • Wir bieten jugendgemäße Seelsorge und Verkündigung an.

 

Die Evangelische Jugend Kaiserslautern ist Mitglied beim Stadtjugendring Kaiserslautern.