Evangelische Jugend der Pfalz – jugendpolitisch und nachhaltig!

Kurz vor Weihnachten schreibt Sozialministerin Malu Dreyer der Evangelischen Jugend der Pfalz: „Der nächste Armuts- und  Reichtumsbericht der Landesregierung wird 2015 erscheinen und sich mit dem Thema Armut und Jugend auseinandersetzen."

Somit löst die Ministerin ihren Teil der Absichtserklärungen ein, die sie am 6. November 2010 gemeinsam mit Oberkirchenrat Sutter und mit der Evangelischen Jugend der Pfalz auf dem Mitarbeiter/-innen Forum getroffen hat.

Die Zusage der Ministerin verdeutlicht, dass es der Evangelischen Jugend der Pfalz gelingt, jugendpolitisch und nachhaltig Wirkung zu erzielen. In der Armutsdebatte wird mehrheitlich über Armut von Kindern und Altersarmut öffentlich debattiert. Die am häufigsten von Armut betroffene Gruppe, die der Jugendlichen, werden jetzt stärker in den Fokus genommen.

Mehr dazu siehe News vom MAF 2010